♡ | Reif für die Jagd

By Lilas Welt - 17.12.15

Yippeah endlich hat es ein bisschen geschneit.Logisch das SIE unbedingt mit uns und der Knipse durch die Pampa stapfen wollte.Schleppleine eingehakt und weil ich mal mein Geschäft verrichten musste,durfte ich die Leine gleich alleine schleppen *freu*.Doch da war doch was in meiner Nase..jaa da vorne.Zack rase ich los mein Ziel fest vor Augen die Ohren wehen im Wind,Glückshormone durchströmen mich.Gleich hab ich dich....Ich belle und zeige wie ein Profi meine Beute an,da kommt SIE endlich bei mir an.


Irgendwas scheint nicht mit ihr zu stimmen.Komisch dabei habe ich doch alles korrekt ausgeführt!.Meine erste wirkliche Beute sitzt da oben wie ein Affe im Baum und ich setze ihm von unten ordentlich zu.SIE ruft mich zu sich ich komme bin aber leicht hin und her gerissen.Plötzlich flieht meine Beute und rennt von dannen.Meine ganze Arbeit war umsonst!.
Unterwegs verlief alles ganz normal.Nur das die Schleppleine wie festgetackert in ihrer Hand lag,komisch.


Woher der Schnee kommt?.Diese Zeilen habe ich im Januar 2015 tippen lassen.Und von da stammen natürlich auch die Fotos,nur hat die Redaktion es verschlampt den Post damals zu veröffentlichen ;-).

Rückblick...mal anders.

Stubser Anette







  • Share:

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Ach, ich dachte schon, was habt Ihr für ein Glück. Hier ist es nämlich sonnig und 13 Grad...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sind wir immer für eine Überraschung gut ;).
      Lg Johanna

      Löschen
  2. Das macht doch nichts. So ein Jagderlebnis muss doch erzählt werden. Egal wie lange es her ist. Das die Zweibeiner für die Jagd aber auch immer kein Verständnis haben *kopfschüttel*
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habt ihr natürlich absolut recht! ;-).
      Stubser Anette

      Löschen