Liebster Award

By Lilas Welt - 14.9.14

via
Und wir wurden von der lieben Alba+Fleu und ihrem Frauchen Stefanie nominiert.
Den Blog von den beiden Mädels verfolgen wir schon eine ganze Weile und erfreuen uns immer wieder an Wissenswertem zum Thema barf ebenso wie an schönen Fotos und ihren kleinen&großen Abenteuern und dem Alltag mit zwei Wunschhunden den sie in ihrem Blog mit uns teilen.
Auch die liebe Lilly&ihr Frauchen haben den Award bekommen und die Fragen an alle,die gerne mitmachen möchten frei gestellt.Und mit denen fangen wir an,also Lila ;-).
Lillys Blog dreht sich um den Punkt.Ernährung,Training und eine Prise Lifestyle und das ganz normale Leben mit Hund bilden den Grundstein ihres Blogs.Und sind nicht nur für Dalmi-Fans ein muss.

Lilly`s Fragen von Lila beantwortet.

1. Hast du ein Zimmer in das deine Zweibeiner nicht hinein dürfen?

 Die Zweibeiner haben ja die Macht über die Kekse-also logisch das die überall hin dürfen :)

 2. Was treibt dich beim bloggen an?

 Da ist mein Frauchen ganz klar der Antrieb-deshalb stehen wir viel vor Frauchens Kameras und erzählen gerne von dem was wir machen und erlebt haben.Denn geteiltes Glück ist doppeltes Glück.

 3. Was ist auf jedem Spaziergang dabei?

 Je nachdem was Frauchen mit uns vor hat,schleppt sie das passende mit:das sind dann Dummy unser Schleuderball oder eins unserer Apportier-Spielis.Das hat Frauchen sogar selbst geknotet *freu*.Und Kekse-logisch.

 4. Dein absolutes “Must Have” für Hundehalter?

 Schwierig *grübel* aber ganz klar das ist Frauchens Tasche!Warum?na weil da Leckerlis,Spielis und alles sonst so wichtige seinen Platz hat.

 5. Was ist dein oder was sind deine Lieblingsblog(s)?

 *öhm* alle!.Denn jeder Blog hat etwas besonderes,was man vielleicht nicht immer auf dem ersten Klick sieht,aber definitiv vorhanden ist.

 6. Nassfutter, Trockenfutter oder BARF?

 Barf haben wir noch nie probiert und wahrscheinlich bleibt es auch dabei.Wir futtern vor allem Nassfutter das wir echt gut vertragen und für die Abwechslung und Zahnpflege gibt es auch etwas Trockenfutter,Markknochen,Rinderhaut usw ;-).

 7. Habt ihr schon mal etwas für eure Zweibeiner gebastelt? Egal ob Spielzeug oder Möbel.

 Klar-also ich persönlich nicht.Aber Conrad hat schon mal Frauchens Handy verschönert,allerdings war es dann so schön das sie es nicht mehr benutzen konnte.Ja wir sind eben echte Künstler und mehr sagen wir nicht ;-).

 8. Nimmst du deine Nacktnasen überall mit?

 Eigentlich schon,okay manchmal würden wir die auch gerne mal allein Zuhause lassen,aber wer weiß ob die dann ohne uns zurecht kommen würden?

 9. Was unternimmst du noch außer Gassi gehen mit deinen Zweibeinern?

 Ein bißchen von allem-da wäre dann Agility da kommt Zweibein immer in Schwung *hihi*.Aber die beste Beschäftigungsmöglichkeit ist das Suchen von Spielis beispielsweise oder einfach mal den Dummy irgendwo liegen lassen ;-).

 10. Wie lang bist du täglich draußen?

 Ziemlich lange,meine Spezialität sind auch Nachtwanderungen mit Frauchen zur Geisterstunde.Aber wir sind wohl echt mehr draußen als drinnen. 

11. Die Frage aller Fragen – Dürfen deine Zweibeiner mit ins Bett?

 Ganz schwierige Frage,weil viele von euch das ja unmöglich finden.Und viel Platz nehmen die Zweibeiner im Bett auch weg.Aber der Vorteil liegt an der Wärmeabgabe-ich friere ja ziemlich schnell und so schmeiss ich mich immer ganz dicht ans Frauchens ran und wache morgens in ihrem Arm auf.Also Zweibeiner gehören definitiv ins Bett :).

Jetzt kommen die Fragen von Alba,von mir beantwortet.

1.Urlaub mit oder ohne Hund?

Wenn Urlaub dann natürlich nur mit Hund.

2. Besuchst du mit deinem Vierbeiner eine Hundeschule?

Nein.

3. Hat dein Hund dich schon einmal blamiert?

Nein-aber es gab schon mal den ein oder anderen Hundebesitzer der sich mit Ratschlägen a`la:Probieren sie es mal mit Erziehung! blamiert hat ;-).

4. Hat dein Hund einen besten Freund?

Nein,denn so regelmäßig treffen wir nicht immer auf andere Hunde.Oder eben auf Hunde wo die Chemie stimmen könnte.Aber da gibt es ja noch andere Rudelmitglieder ;-).

5. Machst du für deinen Hund Sachen selber? Backen, Spielzeug, Zubehör etc....

Ja ich bastele gerne "Spielzeuge" und nähe den Mädels natürlich die Halstücher selber und knote seit kurzem auch Halsbänder selbst.

6. Hast du deinen Vierbeiner schon mal in eine Hundepension oder ähnliches abgegeben?

Nein noch nie und ich würde das auch nicht übers Herz bringen.

7. Jeder will es wissen...Darf dein Hund mit ins Bett?

Jaa,von Anfang an konnten die Hunde ihren Schlafplatz frei wählen.Platzmangel im Bett ist mir ein Begriff ;-).

8. Mag dein Hund Wasser und geht er sogar schwimmen?

Wasser finden die vier nur in Form von ihrer "Blubber-Schüssel" cool.

9. Geht dein Vierbeiner zum Hundefriseur?

Nein,da ja Mischlinge ihre Haare tragen wie sie fallen,entfällt sowas bei uns auch.

10. Wie lange dauert eine "normale" Gassirunde bei euch?

Die kürzeste Runde ist die erste und die letzte und dauert um die 15 min.
Dazwischen sind wir jeweils zwischen einer und drei Stunden unterwegs.

11. Stadthund oder Dorfhund? Wie lebt ihr?

Wir pendeln noch,möchten aber gerne zum Dorfhund werden ;-).


Wir würden gerne folgende Blogger nominieren:

Casper&Anne vom Blog Casper`s Welt

Emma&Lotte vom Blog Tierisches

Bonjo vom Blog Mein Leben und ich

Chilli vom Blog Chilli`s Welt

Deco+Pippa vom Blog Fressen,kuscheln,buddeln

Charly vom Blog Hundebengel Charly

Nora,Rico,Sam vom Blog Muckel&me

Und das sind eure Fragen:

1.Warum ausgerechnet ist es dieser eine Hund geworden?

2.Gibt es etwas was dein Vierbeiner überhaupt nicht kann,aber können sollte?

3.Hundeschule,Vereinsplatz oder alles in Eigenregie?

4.Du betrittst mit deinem Hund einen Tiershop-wo zieht es dich und deinen Vierbeiner zuerst hin?

5.Womit bringt dein Hund dich zum Strahlen?

6.Gibt es Kleidungsstücke die frei sind von Hundehaaren?

7.Du lässt aus versehen den Kühlschrank offen...was passiert?

8.Dauerregen und keine Aussicht auf Besserung-werdet ihr Zuhause aktiv?

9.Wie viele Kosenamen hat dein Hund?

10.Wie viele Mahlzeiten bekommt dein Hund am Tag?

11.Was ist das allerliebste Spielzeug deiner Fellnase?

Und das sind die Regeln

1. Bei der Person die dich nominiert hat bedanken und in deinem Artikel den Blog erwähnen.
2. Natürlich die 11 Fragen beantworten die dir gestellt wurden.
3. Nominiere 5-11 Blogger für den Award, die bisher weniger als 1000 Facebook Leser/oder Follower haben.
4. Stelle 11 neue Fragen für die Nominierten zusammen.
5. Schreibe die Regeln in deinen Artikel.
6. Informiere denjenigen, der dich nominiert hat, über deinen Blog Artikel.




Wir sagen danke fürs nominieren und mitmachen!






  • Share:

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Gratulation zur Nominierung.....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank ;-).
      Ich hätte euch auch gern nominiert aber ihr seit schon "vergeben" gewesen.
      Lg Johanna

      Löschen
  2. Oh, vielen Dank für die Nominierung, wir freuen uns sehr, da werden wir uns direkt an die Arbeit machen :-)

    Liebe Grüße
    Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen