Yummeez der Leckerli Post

By Lila Lotte - 14.8.13

. So wie sie heißen,müssen sie auch schmecken.

Die Leckerlis sind praktisch wieder verschließbar mit Sichtfenstern verpackt.175 Gramm kosten 2,99€.Sie werden ohne Getreide und Zucker hergestellt.





Die Leckerlis bestehen aus:
Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen***,mind.50%,mind.4% vom Lamm.Pflanzliche Nebenerzeugnisse,mind.10% Kartoffel,mind.6% Tapioka, mind. 4% Luzerne).


Es gibt sie in Vier verschiedenen Sorten bzw.Geschmacksrichtungen.Durch die recht kleine Form der Knochen,sind sie Ideal für das tägliche Training.

.  .

Sie riechen angenehm nach Luzerne und alle Vier Hunde lieben sie abgöttisch.Selbst Conrad,der ein wirklich mäkeliges Kerlchen ist,kann von den Yummeez nicht genug bekommen.

.
  .


Es gibt wirklich wahnsinnig viele Sorten von Leckerchen im allgemeinen,aber der Großteil wird leider mit viel Getreide,Zucker oder sogar Bäckerei Abfällen hergestellt.Letzten Endes führt das natürlich nicht nur zu Übergewicht.

Da Lila leider ein wenig zum moppelich werden neigt,obwohl ich die Leckerchen schon vom Futter abziehe,hoffe ich das wir mit den Yummeez nun besser fahren.

Nun würde mich noch interessieren,ob ihr die Yummeez bereits kanntet und wo eure “Schmerzgrenze” liegt,bezogen auf die Zutaten bei Leckerlis.

Liebe Grüße
Johanna und das Lila Team ;-)


***Nebenerzeugnisse
Ich habe mich an die Firma Pets Nature per E-Mail gewendet,um genaueres über die Nebenerzeugnisse zu erfahren.In Deutschland sind Futtermittel Hersteller nicht dazu verpflichtet,diese offen zu Deklarieren.Um so erfreulicher finde ich die Tatsache,das mir folgendes mittgeteilt wurde:
“In den Fleischmischungen für unsere Yummeez sind neben Muskelfleisch auch Innereien und Fleischabschnitte enthalten, die nicht in die menschliche Verkaufstheke gelangen. Diese Bestandteile stammen zwar von lebensmitteltauglichen Tieren, sind aber aufgrund Ihrer Konsistenz (meist sehnigeres und gröberes Fleisch) nur selten für den menschlichen Verzehr vorgesehen. Diese Inhaltsstoffe werden als „tierische Nebenerzeugnisse“ deklariert und finden Verwendung in unseren Produkten.”

-Für diese Informationen bedanke ich mich recht herzlich bei Fr.Klischies-

  • Share:

You Might Also Like

20 Kommentare

  1. Also von mir aus muss die Tüte nicht wieder verschließbar sein - ich lasse keine Reste ...

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei so einem großem Hund wie dir,bleibt das natürlich nicht aus ;-))
      Lg Johanna&Lila

      Löschen
  2. Juhu,

    bevor Socke krank wurde, gab es vornehmlich getrocknetes Fleisch als Leckerli. Aber man bekommt viel auch geschenkt, probiert hier und da. Socke ist ja auch eher kompakt und da waren die Leckerchen manchmal nicht dienlich.

    Nun gibt es nur das Diätfutter und Obst und Gemüse als Leckerli. Evt. mal einen Klecks Honig.

    Insoweit bin ich froh, dass ich mir keine Gedanken um die Zutaten machen muss.....
    Wenn Leckerchen mal wieder möglich sein sollten, dann würde ich diese selber machen und mich der vielen wunderbaren Rezepte von Tatjana- Pfotengangswelt bedienen.....
    Denn es ist für den Laien fast gar nicht zu durchschauen.

    Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel Erfolg mit den Yummeez und guten Appetit

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In eurem besonderem fall,ist es in der tat noch einmal viel komplizierter.
      Bei Obst,gerade Äpfeln,besteht natürlich auch wieder ein kleines Problemchen,wegen des vielen Fruchtzuckers,der ja bekanntlich auch etwas moppelig machen kann.
      Selber backen ist eine gute Alternative,habe schon mal ausschau nach Rezepten gehalten,jedoch sind die "Lagerzeiten" auch immer zu beachten.Und der Zeitaufwand für die Herstellung kommt auch noch hinzu,aber ich denke einmal in der Woche sollte ich es hin bekommen.
      Lieben Dank für dein ausführliches Statement zum Post ;-)
      Lg Johanna&Lila

      Löschen
  3. Also Yummeez futter ich auch sehr gerne, wobei ich auch die Softies von Diana liebe *schmatz* Da ich nicht soooo viele Leckerchen bekomme und diese dann auch noch getreidefrei sein müssen, drückt Frauchen bei den tierischen Nebenerzeugnissen auch mal ein Auge zu. Ansonsten bekomme ich an Leckereien selbstgebackene Kekse, Käse, oder gewürfeltes Gemüse/ Obst :)

    *wuff* deine Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Käse,das werd ich mir gleich mal notieren,wobei Frauchen eher auf trockene Sachen im Doggy Bag steht ;-)
      So viele Leckerchen bekommen wir auch nicht,außer eben bei Übungen usw.
      Toll das du uns deine Meinung zu den Yummeez gegeigt hast ;-)
      Stubser Lila

      Löschen
  4. liebe Lila,

    was ihr in deutschland aber auch immer für tolle und leckere sachen habt!! da werde ich immer ganz grün vor Neid!!
    leckerlies gibt's bei uns natürlich auch, aber GESUNDE Leckerlies........neee, die gibt's natürlich wieder mal nicht!! (obwohl, ich werde mich mal genauer erkundigen, man kann ja nieee wissen!!)

    Ciao
    cosimo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür hast du ganze Wildschein Horden direkt vor der Nase!
      Man hat nie alles beisammen ;-)
      Aber irgend was gesundes zum Naschen muss es doch zu finden geben?
      Also in die Toskana bekommen mich keine 1000 Leckerlis,wenn es bei euch sowas nicht gibt!!
      Stubser Lila

      Löschen
  5. Die Yummeez verfüttere ich auch immer wieder an Linda. Da auch Linda über ein Mops-Gen verfügt, teile ich jedes Knöchelchen für unser Clickertraining noch in drei Teile. Für unterwegs taugt das allerdings nicht, weil sie sich dann oft verschluckt. Da lasse ich die Knöchelchen dann lieber ganz.

    Nun, ich schaue schon auch nach der Zusammensetzung der Leckerlis, denn da kommt im Monat auch eine ganz schöne Menge von zusammen. Bei den Sorten, die ich für gut befinde, wechsle ich dann auch immer ab. Das trockene Zeugs liegt mir einfach mehr, wie das Geschmiere von Käse oder Fleischwurst in den Taschen...

    LG Andrea und Mopslinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mopslinde ;D
      Ich habe das gerade mal probiert,also den Knochen geteilt,findet Lila noch akzeptabel immerhin tut sie so als würde sie kauen.Bei drei teilen-gabs schon was? ;-)
      Also feuchte und/oder kleberige Sachen,finde ich auch weniger toll.Wenn ich dann mit allen vieren unsere Übungen abgeschlossen habe,würden meine Hände wahrscheinlich aussehen wie in Leberwurst gehüllt....ihh.

      Mit den mineralischen Inhaltsstoffen schaue ich auch lieber zwei mal nach,denn zu viel ist eben genau so schädlich wie ein Mangel.

      Lg Johanna&Lila

      Löschen
  6. Hallo,

    schön Dich gefunden gefunden zu haben, Deine Lila ist echt ne Süße :-)

    Zu den Leckerlis, ich habe meinem leider verstorbenen Shaggy, in den letzten Jahren als Leckerli sein Leberspezialfutter gegeben und gekochtes Huhn oder von Rinti die getrockneten Hähnchen Trainingsbits.

    Was ich nun Eddie an Leckerlis geben möchte, habe ich mich ehrlich gesagt noch nicht mit beschäftigt.

    Die Yummeez kenne ich nicht, aber ich finde es schon wichtig das in Leckerlis ein hoher Fleischanteil ist.

    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja sie ist wirklich eine süße Maus,das hast du schnell erkannt ;-)
      Aber alle vier sind zauberhafte Mitgeschöpfe.
      Hühnerfleisch Bröckchen habe ich eine Zeit lang auch mit mir rum geschleppt,nur ist bei den feuchten Dingen,danach jede Jackentasche oder mein Doggy Bag,reif für die Wäsche gewesen.
      Den Fleischanteil von 50% finde ich ok,denn der Trend mehr als 70% Fleisch in der Hundeernährung,ist nicht unbedingt gesünder.
      Aber die Rinti Minis werde ich mir mal ansehen,die großen Filets davon,gibt es ja bereits ab und an zum zu hause knabbern.

      Danke für dein Kommentar,
      lg Johanna&Lila

      Löschen
    2. Verzeih mir, natürlich sind alle vier zauberhaft, ich bin ja erst neu hier und wenn ich auf "Das sind wir" klicke sehe ich nur das Bild der Chefbloggerin.

      Vielleicht entdecke ich ja die anderen drei noch wenn ich mich bei Gelegenheit durch die älteren Posts durchklicke :-)

      Liebe Grüße
      Astrid

      Löschen
    3. Lieb von dir,das du mir bescheid gibtst.
      Habe gerade neue Fotos hoch geladen,hoffe du siehst sie nun alle komplett ;-)
      Liebe Grüße Johanna

      Löschen
    4. Ja klasse, jetzt kann ich alle vier sehen, süsse Fotos und natürlich sind alle vier Zuckerschnuckels ♥♥♥♥

      Löschen
    5. Das freut uns ;-))
      Alle Hunde sind ja ohne hin,Zuckerschnuckels ;-)
      Lg Johanna und Lila ♥

      Löschen
  7. Huhu

    Die haben wir auch hier..ab und zu gibts dann mal ein paar. Finde die nämlich auch garnicht so schleccht

    Grüßchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also weit verbreitet,nur ich laufe mal wieder "blind" durch die Gegend ;-)

      Lg Johanna&Lila

      Löschen
  8. diese Leckerlie kennen wir nicht aber so wie ausschauen müssen wir keine verschließbaren Tüten haben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da spricht ein wahrer Gourmet ;-)
      Vielleicht seht ihr sie ja irgendwann mal wo,ein kleiner Testkauf,kann wirklich nicht schaden ;-)
      Lg Johanna&Lila

      Löschen